René Microblog

Follow @renem on Micro.blog.

Threema wird noch sicherer

Weiterhin ist und bleibt Threema mein liebster Messenger, unter anderem weil man seine Telefonnummer nicht preisgeben muss.

Durch die Möglichkeit, den 2012 gestarteten Messenger-Dienst ohne Verknüpfung mit einer Telefonnummer oder anderen personenbezogenen Daten zu verwenden, ist die Kommunikation anonym möglich. Der Messenger verschickt Nachrichten durchgängig voll verschlüsselt («Ende-zu-Ende»).

Da Privacy ja immer wichtiger wird, ist auch das Schweizer Unternehme nicht untätig und wirft Google Maps als Standort Dienst raus. Mehr Infos gibts hier: Schutz beim Chatten: Threema wird noch sicherer